Virtuelle und 360 Grad Rundgänge – präsentieren Sie Ihre Einrichtung im Netz

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Produkte, Dienstleistungen, Ihre Ausstellung, Einrichtung oder Räumlichkeiten innovativ und interaktiv zu präsentieren, dann sind virtuelle Touren und 360-Grad-Rundgänge genau das Richtige. Dabei erstellen wir nicht nur einen digitalen Zwilling, einen virtuellen Raum, in dem sich Ihre Kunden frei bewegen können. Unsere virtuellen Touren erlauben es auch nahezu jede Form von Medien in den digitalen Raum einzubinden: Fotos und Bildergalerien, Filme und Videos, Texte, Whitepapers zu Produkten oder Audiodateien. Machen Sie Ihr Unternehmen für Ihre Kunden erlebbar.

Willkommen in unserem Production Office in München Riem!

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Ihre Vorteile mit einem virtuellen Rundgang von mediaBOX TV

Virtuelles 360-Grad Erlebnis

Ihre Ausstellung, Ihre Einrichtung, Ihre Produkte als virtuellen Rundgang erleben

Interaktiv und Informativ

In den virtuellen 360-Grad Rundgang lassen sich Filme, Fotos und Texte einfach und nutzerfreundlich integrieren.

Innovative Präsentation

Mit einem virtuellen 360-Grad Rundgang stechen Sie aus der Masse hervor und machen sich und Ihre Inhalte noch interessanter.

Dieses Video kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Dr. Markus Kink
// Geschäftsführer
// Creative Director

+49 (0)89 – 927929-50
markus.kink@mediaboxtv.com

Dürfen wir Ihre Räume, Produkte und Dienstleistungen in einem virtuellen Rundgang präsentieren?

Wir beraten Sie und schauen zusammen mit Ihnen, was am besten zu Ihrer Ausstellung oder Location, Ihren Produkten oder Dienstleistungen passt!

 

Kontaktieren Sie uns


Für folgende Locations, Unternehmen, Einrichtungen und Einsatzzwecke sind unsere virtuellen Rundgänge geeignet

Messen und Kongresse

Erstellen Sie einen digitalen Zwilling Ihres Messestandes und zeigen Sie Ihren Kunden und Partnern auf der ganzen Welt, warum sich ein Besuch bei Ihnen auf der Messe auch digital als virtueller Rundgang lohnt. Mit Produktinfos, Whitepapers und Videos informieren Ihre Key Accounts über die Innovationen an Ihrem Stand. Integrieren Sie Live Chats und Live Streams und schaffen Sie damit die direkte Verbindung zwischen dem virtuellen und dem physischen Messeauftritt. Der virtuelle Rundgang über Ihren Messestand präsentiert dabei nicht nur Ihr Standdesign und die Produkte, er erlaubt es Ihnen, auch Kunden und Partner auf den Stand zu holen, die vielleicht wegen geltender Coronamaßnahmen nicht vor Ort sein können. Nicht zuletzt verlängert der virtuelle Messestand Ihren Messeauftritt um einen beliebigen Zeitraum – so lange Sie eben möchten, dass er online ist: Damit sich die Investition und das Engagement auch lohnen.

Museen und Ausstellungen

Nicht nur in Corona-Zeiten bietet der virtuelle Rundgang durch ein Museum oder eine Ausstellung großen Mehrwert. Nicht nur die Ausstellungsobjekte und ihre Präsentation im Raum können die virtuellen Besucher:innen erfahren und erleben. Interaktiver Content wie Videos mit Interviews zum Künstler oder zur Künstlerin lassen sich integrieren, Wandtexte ebenso, wie weiterführende Texte oder Literatur, zusätzliche Foto- oder Bildergalerien und nicht zuletzt Audiodateien und eine virtuelle Führung durch die Ausstellung. Auch für Archive ist der virtuelle Rundgang eine interessante Methode z.B. Heimatstuben, historische Räume und ähnliches zu dokumentieren und zu digitalisieren. Ein Beispiel: Hier geht’s zur Sonderausstellung Von Böhmen in die Ardèche. Werner Reinisch – Neue Bilder des Sudetendeutschen Museums in München.

Einzelhandel

Zeigen Sie Ihren Kundinnen und Kunden, warum sie gar nicht anders können, als zu Ihnen ins Geschäft zu kommen. Ihr Ambiente, Ihre Auswahl an Produkten zusammen mit interaktiven Elementen, wie Videos, Fotostrecken und Texten machen schon den virtuellen Besuch zum Erlebnis. Wenn Sie einen Online Shop haben, können Sie diesen auch direkt in den virtuellen Rundgang integrieren. Ein Beispiel: Hier geht’s zu Goldkind in Nürnberg.

Immobilienwirtschaft und Architektur

Immobilienmakler können Ihren potentiellen Kunden und Investoren auf der ganzen Welt einfach und digital zeigen, wie das Haus, die Wohnung, das Bürogebäude oder aussieht, wie die Räume gestaltet sind und sogar vollautomatisiert über unser Tool Raummaße hinterlegen und so noch mehr Vorteile bieten.

Architektenbüros können virtuelle Rundgänge durch Ihre Prestigeobjekte anfertigen lassen und so Ihr Portfolio um ein Innovatives Präsentationstool ergänzen, das auch bei Ausschreibungen und Projektbewerbungen einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

“Alles andere ist zu ersetzen…” – Besuchen Sie die Sonderausstellung zu Weihnachtskrippen des Sudetendeutschen Museums in München.

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.


FAQs zum virtuellen 360 Grad Rundgang

Was kostet es, einen virtuellen Rundgang erstellen zu lassen?

Je nach Größe der Location und dem Umfang der Nachbearbeitung fallen Kosten in unterschiedlicher Höhe an. Grundsätzlich ist aber, dank der modernen Technologien, die Erstellung eines virtuellen oder 360-Grad Rundgangs ziemlich preisgünstig geworden. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot. Wir beraten Sie und sprechen mit Ihnen über die vielen Möglichkeiten, die ein virtueller Rundgang in 360 sonst noch bietet.

Welche Vorteile bietet ein virtueller Rundgang?

Frei nach Schiller, ist der Mensch nur da ganz Mensch, wo er spielt und virtuelle Rundgänge sind eine innovative und vor allem spielerische Art und Weise, die eigenen Inhalte für die Zielgruppen – Kunden, Besucher, Konsumenten, Partner, etc. – aufzubereiten. Wir digitalisieren dabei nicht nur Ihre Räume, wir können auch Bildergalerien, Fotos, Texte, Audio und Videos hinterlegen. So entdecken die virtuellen Besucher Ihre USPs, Botschaften und Dienstleistungen quasi nebenbei – spielerisch.

Für wen lohnt es sich, einen virtuellen Rundgang erstellen zu lassen?

Der virtuelle Rundgang lohnt sich für viele unterschiedliche Unternehmen. Das reicht vom Immobilienmakler oder Immobilienverwalter, der Investoren und potenziellen Käufern seine Objekte präsentieren möchte, über Museen, die ihre Ausstellungen digitalisieren lassen, bis hin zu Messen und Messeausstellern, die ihren Messestand und ihre Innovationen nicht nur den Kunden vor Ort, sondern auch den Partnern und Key Accounts, die vielleicht nicht zur Messe oder dem Event kommen können. Nicht zuletzt kann jeder Ladenbesitzer vor Ort sein Geschäft digitalisieren lassen und mit Fotos und Videos den Kunden zeigen, warum sie ausgerechnet zu ihm oder ihr kommen sollten. Auch eine Anbindung an den Onlineshop ist möglich.

Wie lange dauert es, einen virtuellen Rundgang erstellen zu lassen?

Virtuelle Rundgänge zu erstellen, geht heutzutage ziemlich schnell. Je nachdem, wie groß die Location ist, dauert die Produktion vor Ort i.d.R. zwischen 30 Minuten und 2 Stunden. Danach wird das Modell gerechnet, was 1-3 Stunden dauert. Danach kann der virtuelle Raum betreten werden und es können beliebig viele Texte, Videos und Fotos hinzugefügt werden.

Welche Voraussetzungen müssen für einen virtuellen Rundgang erfüllt sein?

Die Location muss natürlich grundsätzlich zugänglich und halbwegs gut beleuchtet sein. Bei Institutionen wie Museen bietet es sich aus datenschutzrechlichen Gründen an, außerhalb der Öffnungszeiten zu produzieren. Sollten dennoch Personen im Bild sein, können diese natürlich unkenntlich gemacht werden. Das gilt auch für andere Inhalte, die im Rundgang nicht gezeigt werden dürfen.

Kann ich einen virtuellen Rundgang auch selbst erstellen?

Theoretisch ja. Wenn Sie sich das Know How selber ins Haus holen möchten, bieten wir Ihnen einen Workshop und die entsprechende Beratung bei der Auswahl der Software und der Kameras an.


Dr. Markus Kink
// Geschäftsführer
// Creative Director

+49 (0)89 – 927929-50
markus.kink@mediaboxtv.com

Dürfen wir Ihre Räume, Produkte und Dienstkleistungen in einem virtuellen Rundgang präsentieren?

Wir beraten Sie und schauen zusammen mit Ihnen, was am besten zu Ihrer Ausstellung oder Location, Ihren Produkten oder Dienstleistungen passt!

 

Kontaktieren Sie uns

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.